*Sicherheit auf zwei Rädern "Unser Beitrag für mehr Sicherheit für Motorradfahrer* Drucken E-Mail
Kostenloses
Internes Mofa, Roller und Motorradfahrtraining des AMC Kronau 1962 e.V. im ADAC
FÜR FAHRANFÄNGER und WIEDEREINSTEIGER

 

Image



Sicherheit auf zwei Rädern
Für Fahranfänger gilt: üben, üben, üben ...
Fehler in unterschiedlichen Verkehrssituationen schleichen sich schnell ein. Da ist es besonders wichtig, dass jemand diese
erkennt bevor sie beim Fahrer zur Gewohnheit werden. Nur so können Fahrfehler nachhaltig vermieden und die Sicherheit
gefestigt werden.
„Vertrauen zu sich selbst und zum eigenen Fahrzeug kann man lernen“, sagt der Sportleiter des AMC-Motorrad-Sicherheits-
Zentrums. „Auf unserem vereinseigenen Gelände haben wir ideale Bedingungen, um relevante Übungen ausgiebig zu
trainieren und sich immer wieder anleiten zu lassen, damit eventuelle Fehler sofort im Keim erstickt werden können.“ Nicht
von ungefähr werden Übungen wie die ideale Blickführung in Kurven, Ausweichen, Bremsen, Kurven fahren, Slalom und
Notfallsituationen im täglichen Straßenverkehr immer wieder simuliert und trainiert. Auch die Regeln der Fahrphysik sind
immer wieder wichtig für das Verständnis des eigenen Gefährts.
Die hohe Nachfrage und die ständig steigende Zahl der jungen Roller- und Motorradanfänger zeigen dem AMC Kronau,
dass der Verein mit diesem Trainingsprogramm nicht nur auf dem richtigen Weg ist, sondern auch eine wichtige Lücke nach
der Führerscheinprüfung füllt. Das Training ist kostenlos und offen für alle Fahranfänger auf Roller oder Motorrad. Eine
Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Dieses Training stellt zusätzlich eine optimale Vorbereitung zum späteren
Einsteiger- oder Basistraining des ADAC dar.
Übungstag nach Absprache von März bis Oktober Mittwochs auf dem Vereinsgelände des AMC Kronau.
Kontakt: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
Telefon: 01758589911
Übungsplan nach Anleitung des ADAC und den Fahrschulen!
1. Lockeres entspanntes fahren mit Blickführungsschulung im Parkur.
2. Ausweichen in Gefahrensituationen
3. Bremsübungen bis zum Stillstand
4. Richtiges Einlenk und Kurvenfahren
5. Fahrphysik
6.Eigene Sicherheit
Dauer des Trainings ca. 2-3 Stunden
ck

.................................................................................................................................................................
 
Sponsorenbanner
Advertisement